Luftgewehrmannschaft

Die Luftgewehrmannschaft startet in der Saison 2018 / 2019 das erste Mal in der Vereinsgeschichte in der Bezirksliga im Oberpfälzer Schützenbund.

 

Mannschaftsführer: Stefan Hartauer

Aktueller Stand

Mit einem Klick kommt ihr zu den Ergebnissen unserer Luftgewehrmannschaft.

Newsletter

Kampf 3+4 verloren – der Abstiegskampf beginnt

 

Wie erwartet gab es beim 3. Saisonwettkampf gegen Tabellenführer Holzhammer nichts für die Wolfsegger zu holen. Mit einer saftigen Niederlage von 1137:1089 im Gepäck musste die LG-Mannschaft die Heimreise antreten.

 

Und auch beim 4. Wettkampf gab es eine Niederlage. Die 1118 Ringe von Steinberg (Wolfsegg: 1092) wären grundsätzlich in Schlagweite, und ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt gewesen, die nötige Leistung konnte an diesem Tag aber nicht abgerufen werden. Und so überwintert die Luftgewehrmannschaft auf Platz 6 der Bezirksliga West, und muss im nächsten Jahr auf die erlösenden Punkte im Kampf gegen den

Abstieg hoffen…

Sensationeller dritter Platz in der Bezirksliga!

Nach den schon guten Ergebnissen des ersten Wettkampfes konnte sich die LG-Mannschaft erneut steigern. Mit insgesamt 1120 Wertungsringen (von maximal 1200) konnte das zweit-

beste Ergebnis in der inzwischen 15-jährigen Geschichte der LG-Mannschaft erzielt, und damit sensationell der dritte Platz in der Bezirksliga West erobert werden. Die Gastmannschaft aus Nittenau hatte mit 1096 Ringen nichts entgegenzusetzen, und musste die Heimreise nach den

hervorragenden Schießleistungen von Konstantin Wagner, Magdalena Steinbauer, Elfriede Zikeli und Stefan Hartauer ohne Punkte im Gepäck antreten. Der dritte Platz sollte also gefeiert werden, denn schenkt man der Ergebnistabelle Glauben, so waren die Gegner der ersten beiden Wettkämpfe die aktuell schwächsten, und bereits in der dritten Runde beginnt mit dem Vergleich gegen Tabellenführer Ehenbachtaler Holzhammer der Kampf gegen den Abstieg.

 

Gut, dass schon 4 Punkte zu Buche stehen, und vielleicht verhilft der neue Schützenstand ja zum einen oder anderen unerwarteten Höhenflug, damit zum Saisonende dann die Nicht-Abstiegsfeier stattfinden kann…

Neue Saison – neuer Sieg!

Unerwartet aber nicht unverdient konnte die erstmals in der Bezirksliga antretende LG-Mannschaft der Burgschützen zwei Punkte vom ersten Saisonwettkampf in Kleinraigering ins

Burgdorf holen. Trotz durchwachsener Einzelergebnissen konnte ein gutes Gesamtergebnis von 1103 Ringen erzielt werden, dem sich die ebenfalls in der letzten Saison aufgestiegenen Gastgeber mit 1092 Ringen geschlagen geben mussten. Damit sind die ersten Punkte gegen den Abstieg gesammelt, was die Hoffnung auf einen Klassenerhalt schürt.

 

Schau ma mal, was die Saison noch so alles bringt…